Auch in diesem Jahr wurde der Mayr-Wirt beim Wettbewerb "Bayerische Küche" wieder mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Zum 14. Mal hat das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gemeinsam mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband, der Bayern Tourismus Marketing GmbH und den Tourismusverbänden den Wettbewerb Bayerische Küche durchgeführt. Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung der regionalen bayerischen Küche.

Bewertungskriterien waren dabei:

- Warenherkunft und Qualitätsprodukte aus der Region
- Speisenangebot aus frischen und saisonalen Zutaten
- gegendtypische Spezialitäten
- Verwendung sprachlicher Besonderheiten der Region und Angaben zur Herkunft auf der Speisekarte
- Pflege bayerischer Wirtshaustradition und Gastlichkeit
- gepflegte Ausstattung und Sauberkeit sowie der kompetente und freundliche Service

Die Anerkennungsurkunde in Silber wurde an den Wirt Andreas Mayr von Regierungspräsident Christoph Hillenbrand und dem BHG-Bezirksvorsitzenden Franz Bergmüller überreicht.


 

Diesen Artikel ausdrucken!
Fenster schliessen